Montessorizweig

Willkommen im Regenbogenhaus der KvG

 – Montessorizweig –

Das Regenbogenhaus

In einem Haus unserer KvG-Schule lernen derzeit 110 Mädchen und Jungen in vier altersgemischten Klassen nach der Pädagogik Maria Montessoris. Vier Grundschullehrerinnen mit Montessori-Diplom unterrichten jeweils eine altersgemischte und eine jahrgangsgemischte Klasse.

Die tägliche Freie Arbeit in den vier altersgemischten Familienklassen 

  • Sonnenklasse
  • Mondklasse
  • Wolkenklasse und
  • Sternenklasse

 

steht dabei im Zentrum allen Lernens. Zudem kommen die Kinder täglich auch in ihren Jahrgangsklassen zusammen, um dort jahrgangsspezifische Lerninhalte zu erarbeiten, z. B. das kleine Einmaleins im 2. Jahrgang. Sowie in der Freien Arbeit als auch in den Jahrgangsklassen dienen die Richtlinien und Lehrpläne für die Grundschule in NRW als Grundlage aller Lerninhalte.

Unser Konzept 

„Es ist selbstverständlich verschieden zu sein.“

Maria Montessori

Das Kind kommt nach der Kindergarten-Zeit mit all seinen Fähigkeiten in die Schule. Das ist das Fundament allen Lernens. Diese individuellen Fähig- und Fertigkeiten zu erkennen, zielführend darauf einzuwirken und täglich weiterzuentwickeln stellt die Hauptaufgabe des LehrerInnenteams dar.

Im Regenbogenhaus durchlebt das Kind von Anfang an unterschiedliche Lernfelder (siehe 3 Säulen):

  • die Freiarbeit in der altersgemischten Familienklasse
  • den Epochenunterricht in der Jahrgangsklasse
  • den jahrgangsgebundene Unterricht.

Ein Miteinander erfährt das Kind tagtäglich in beiden unterschiedlichen Lerngruppen mit besonderen Erlebnissen, mit verschiedenen Arbeitstechniken, einzuhaltenden Regeln etc. Gemeinschaft erlebt es im gesamten Regenbogenhaus. Die Kinder kennen sich untereinander und alle LehrerInnen sind in der Lage, jedes Kind jedes mit seinem Vornamen anzusprechen.

Die Gemeinschaft bildet das Dach unseres Hauses als Vorbereitung auf ein selbstständiges, mündiges und unabhängiges Leben in der Gesellschaft.