Wunschmodell gerade genehmigt

Wunschmodell gerade genehmigt

Liebe Eltern,

wir sind glücklich, dass wir nach vielem Hin und Her jetzt doch unser favorisiertes Modell durchführen können. Gerade haben wir die Genehmigung von der Schulaufsicht bekommen.

Wir haben einen Plan erarbeitet, an welchen Tagen Ihre Kinder bis zu den Sommerferien zur Schule gehen (jeweils 4 Stunden). Die Klassenlehrkräfte teilen Ihnen heute bis 14 Uhr mit, zu welchen Zeiten und an welchen Tagen Ihr Kind in die Schule kommen muss. Nach dem Unterricht werden nur die Kinder betreut, die in der Notbetreuung angemeldet sind (keine Mittagssonne, keine OGS). An den anderen Tagen arbeiten Ihre Kinder wie bisher zuhause an den Arbeitsplänen, die die Klassenlehrkräfte erstellen.

Soweit möglich, werden alle Kinder von ihren Klassenlehrkräften unterrichtet. Alle Klassen sind in eine blaue Gruppe (Geschwisterkinder in anderen Klassen unserer Schule) und eine rote Gruppe eingeteilt, die an zwei Tagen hintereinander die Schule besuchen. Die Klassenlehrkräfte informieren Sie darüber, was Ihre Kinder mitbringen sollen. Um den Mindestabstand einhalten zu können und eine Gruppenbildung vor dem Unterricht zu verhindern, geht jedes Kind allein über den Schulhof in den Klassenraum. Dort waschen sich die Kinder direkt die Hände und gehen dann an den vorgesehenen Platz mit Namensschild. – Bitte verzichten Sie auf Gespräche mit anderen Eltern vor der Schule, um Menschenansammlungen zu vermeiden und die Abstandsregel einzuhalten. 

Achtung: Momentan besteht eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Schulbus, aber nicht in Schulen. Wir Lehrkräfte wünschen das Tragen eines solchen Schutzes (z. B. auch Tuch, Rund-Schal, Buff) für den Fall, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, vor allem im Schulgebäude. Deshalb soll jedes Kind einen Mund-Nasen-Schutz mit zur Schule bringen. Tipp: Butterbrot-Dose zur Aufbewahrung des Mund-Nasen-Schutzes.

Die Kinder, die in die Notbetreuung gehen, stellen sich morgens vor dem Haupteingang auf dem „roten Schotterplatz“ mit Abstand auf. Linien im Abstand von 2 m sind eingezeichnet. Die Betreuungskräfte gehen dann mit den Kindern zusammen ins Gebäude, wo sie an ihrem Arbeitsplan arbeiten, den sie von den Klassenlehrkräften bekommen haben.

Unsere Notbetreuung findet von 8 – 16 Uhr statt (nicht an Wochenenden und Feiertagen). Da immer mehr Kinder in die Notbetreuung gehen, mussten wir “Abholzeiten” festlegen, zu denen die Kinder vorne auf den Schulhof bzw. direkt nach Hause gehen: Wir entlassen die Kinder um 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 13.30 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr, 15.30 Uhr und 16.00 Uhr. Bitte geben Sie uns an, zu welcher Zeit Ihr Kind die Notbetreuung verlassen soll. Herzlichen Dank! Ergänzung am 13.05.2020: Die Kinder können entweder um 8 Uhr oder um 12 Uhr in die Notbetreuung kommen. Wenn sie um 12 Uhr anfangen, gehen sie direkt in die Räumlichkeiten unserer OGS.

Antrag auf Notbetreuung (Link zum Formular): https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Unter folgendem Link erhalten Sie die Informationen über die Tätigkeitsbereiche für eine erweiterte Notfallbetreuung seit dem 23. April: https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-04-17_anlage_2_zur_coronabetrvo_ab_23.04.2020.pdf

Am Montag, 27.04.2020, wurde die Notbetreuung erweitert: Alleinerziehende Elternteile, die irgendeiner Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. 

Sofern Sie Anspruch auf eine Notbetreuung und auch Bedarf haben, melden Sie sich bitte möglichst zeitnah. Sie können unsere Schule weiterhin über Telefon (0 25 26 – 950 990) und per E-Mail (info@grundschule-sendenhorst.de) erreichen. Falls Sie in dringenden Angelegenheiten jemanden benachrichtigen oder etwas fragen möchten, können Sie auch über folgende Telefonnummer Kontakt aufnehmen (bitte möglichst WhatsApp oder SMS): 0157 344 911 26

Wir sind froh, dass wir Ihnen endlich Planungssicherheit bis zu den Sommerferien geben können.

Viele Grüße

Christel Hille