soziales Kompetenztraining

Soziales Kompetenztraining an der Kardinal-von-Galen Grundschule Sendenhorst

In enger Zusammenarbeit mit den Klassenlehrerinnen der Jahrgangstufen 2-4 wird zusammen mit der sonderpädagogischen Lehrkraft beraten, welche Schülerinnen und Schüler Unterstützungsbedarf in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung benötigen. Die Klassenlehrerin entwickelt ein Schülerprofil, welches die sonderpädagogische Lehrkraft für die Entwicklung der individuellen Förderziele nutzt. Bei der individuellen Zielsetzung werden die unterschiedlichen Schülerinnen und Schüler selbstverständlich miteinbezogen.
Es werden Gruppen von maximal 6 Schülerinnen und Schüler gebildet. Die Gruppen wechseln zum Halbjahr. Die Gruppen treffen sich einmal in der Woche mittwochs (Jahrgang 3/4) und freitags (Jahrgang 2) für jeweils 2 Schulstunden.
Die Eltern werden in einem Elternbrief informiert, haben jedoch auch zusätzlich die Möglichkeit in einem individuellen Gespräch gemeinsam mit der sonderpädagogischen Lehrkraft sich beraten zu lassen.

Zielsetzung und Ablauf des Trainings

Das Training beinhaltet Module zu den Themen: soziale Wahrnehmung, Gefühle, Kommunikation, Kooperation, Verhaltensaspekte und Einfühlungsvermögen. Alle Module bieten verschiedene Trainingseinheiten an. In den Gruppen für den 2. Jahrgang und den Gruppen für den 3.+ 4. Jahrgang werden die einzelnen Module differenziert mit verschiedenen Schwerpunkten erarbeitet.
Eine Trainingsstunde beginnt immer mit dem Ritual ’Herzenskreis‘ .Diese Präventationsmaßnahme von Ulla Püttmann ermöglicht einen ritualisierten Raum für das sprachliche Ausdrücken von Gefühlen.
Der Herzenskreis ist in den einzelnen Trainingsstunden besonders wertvoll, da dieser mit der Zeit einen Raum des Vertrauens in den Gruppen schafft. Dieser ermöglicht eine gesunde Basis, aus der sich eine emphatische, vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Gruppeentwickeln kann. Zusätzlich entsteht mit der Zeit ein Gefühl von Respekt gegenüber der Verschiedenheit und Individualität jedes Einzelnen. Sprach- und Ausdrucksvermögen, Gefühlsklarheit, Selbstbewusstsein, Konfliktfähigkeit sind einige der geschulten Kompetenzen, aber vor allem Empathie, eine entscheidende Kompetenz für das Gemeinsame Lernen.
Nach dem Herzenskreis folgt eine gemeinsame Aktion, die aus einer Wahrnehmungs-, Entspannungs-, oder Bewegungsübung besteht.
Danach folgt die Klärung der Verhaltensregel, deren Einhaltung Ziel jeder Trainingseinheit ist.
An die Klärung der Verhaltensregel schließt sich eine gemeinsame Arbeitsphase an, die mit einer gemeinsamen Reflexion endet.
Die Schülerinnen und Schüler führen während der gesamten Trainingseinheiten ein Lerntagebuch, in dem wichtige Erkenntnisse, gemeinsame und individuelle Ziele festgehalten werden können. Hauptsächlich regt das Lerntagebuch mithilfe von Selbstbeurteilungsbögen oder Checklisten zur Selbstreflexion an.
Während der Trainingseinheiten wird die Gruppe mit einem Verstärkersystem angeregt die Verhaltensregeln gemeinsam als Team einzuhalten. Nach fünf erfolgreichen Trainingseinheiten dürfen sie sich als Team eine ‚Belohnungsstunde‘ wünschen.

Reflexion des sozialen Kompetenztrainings

Jede Schülerin, jeder Schüler arbeitet an seiner eigenen individuellen Zielsetzung. Am Ende des Kompetenztrainings reflektieren die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der sonderpädagogischen Lehrkraft in einem individuellen Lerngespräch über die Erreichung ihrer Zielsetzung. Bei Bedarf kann die Zielsetzung durch weitere Maßnahmen fortgeführt werden.
Eine gemeinsame Beratung erfolgt zusätzlich mit der Klassenlehrerinnen und den Eltern, hier können weitere außerschulische Maßnahmen zur weiteren Förderung in Betracht gezogen werden.


Suche

Kalender

Monatsansicht - Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04

Kontakt

Kardinal-von-Galen Schule

Kardinal-von-Galen-Straße 6
48324 Sendenhorst

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo, Di, Do, Fr   7.45 - 11.00 Uhr

Telefon: +49 25 26 / 950 990

AB (Krankmeldungen):
+49 25 26 / 950 991

Telefax: +49 25 26 / 950 992

info@grundschule-sendenhorst.de